Sollte diese E-Mail nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Ausgabe 01 | Januar 2015
 

Sehr geehrter Leser,

angefangen hat alles im Sommer 1995 mit jeder Menge Enthusiasmus, einer Mitarbeiterin und dem großen Wunsch, etwas zu bewegen. Seitdem ist viel passiert und wir bleiben hartnäckig. Begleiten Sie uns auf einen kurzweiligen Rückblick auf 20 Jahre AFI.

Außerdem in dieser Ausgabe: FORSCHEN gegen Alzheimer und eine spannende Überlegung – lässt sich die geistige Leistungsfähigkeit durch die bewusste Steuerung der eigenen Hirnaktivität verbessern?

Alles Gute für 2015 wünscht

Ihr Dr. Christian Leibinnes
Alzheimer Forschung Initiative e.V.

 
 

20 Jahre …

für eine Zukunft ohne Alzheimer: 1995 gegründet, konnte die AFI bereits ein Jahr später die ersten beiden Projekte fördern. Die damals unterstützten Forscher sind heute renommierte Universitätsprofessoren, die Nachwuchswissenschaftler ausbilden.

Alle Highlights auf unserer Jubiläumsseite

 
 
 
 

Neurofeedback gegen Alzheimer

Kann die bewusste Steuerung der eigenen Hirnaktivität die geistige Leistungsfähigkeit verbessern? Diese Frage treibt Prof. Dr. Kathrin Reetz an. Die AFI unterstützt die Aachener Forscherin bei ihrem spannenden Projekt.

Mehr erfahren

 
 
 
 

Kennwort FORSCHEN

Greifen Sie zu Handy oder Smartphone und senden Sie eine SMS mit dem Kennwort FORSCHEN an die Nummer 81190. 5 Euro werden komfortabel über Ihre Handyrechnung abgebucht, 4,83 Euro gehen an die AFI.

Einen herzlichen Dank vom gesamten AFI-Team! 

 
 
 
 
  Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
  Empfehlen Sie unsere Webseite weiter
  Sie haben Fragen, Wünsche, Änderungen?
  Impressum
  Newsletter abbestellen
Entdecken Sie uns auf...
AFI auf facebook AFI auf twitter AFi-KiDS
  Bildquellen: AFI
 
© Alzheimer Forschung Initiative e.V., Newsletter Ausgabe 01 | 2015