Sollte diese E-Mail nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Ausgabe 08 | September 2013
 

Sehr geehrter Leser,

wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßige körperliche Betätigung, gesunde Ernährung, stetige geistige Herausforderung und soziale Kontakte das Alzheimer-Risiko reduzieren können. Wir geben Ihnen in dieser Sonderausgabe zum Welt-Alzheimer-Tag am Samstag (21. September) einen Überblick über die vier Säulen der Alzheimer-Vorbeugung.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Ihr Dr. Christian Leibinnes
Alzheimer Forschung Initiative e.V.

 
 

Hauptsache mediterran

Was beim Essen gut für das Herz ist, hilft auch dem Verstand. Und wenn Sie Cholesterin und Diabetes im Griff halten, reduzieren Sie zugleich auch Ihr Alzheimer-Risiko. Aktuelle Studien belegen, dass sich vor allem die mediterrane Ernährung positiv auszuwirken scheint.

An apple a day…

 
 
 
 

Mit Bewegung geistige Balance halten

Körperliche Fitness schlägt alle anderen Präventivmaßnahmen für Demenzen – so zeigte sich im Frühsommer die Datenlage nach sorgfältiger Auswertung mehrerer internationaler Studien. Wir empfehlen: Bewegen Sie sich – am besten täglich!

Sport ist (kein) Mord

 
 
 
 

Kluge Köpfe werden anders grau

Wer rastet, der rostet! – Das gilt auch für das Gehirn. Stellen Sie sich das Gehirn als Muskel vor, der durch Training leistungsfähiger wird. Durchbrechen Sie Ihre tägliche Routine und fordern Sie Ihr Gehirn – zum Beispiel, indem Sie eine Fremdsprache lernen.

Gedächtnisweltmeister für einen Tag

 
 
 
 

Gemeinsam gesund älter werden

Einsamkeit ist ebenso schädlich wie Rauchen, Bluthochdruck oder Übergewicht und gefährlicher als Bewegungsmangel. Kochen und genießen Sie im Bekanntenkreis, treiben Sie Sport mit Ihren Freunden und nehmen Sie intellektuelle Herausforderungen gemeinsam in Angriff.

Es lohnt sich!

 
 
 
 
  Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
  Empfehlen Sie unsere Webseite weiter
  Sie haben Fragen, Wünsche, Änderungen?
  Impressum
  Newsletter abbestellen
Entdecken Sie uns auf...
AFI auf facebook AFI auf twitter AFi-KiDS
  Bildquellen: AFI
 
© Alzheimer Forschung Initiative e.V., Newsletter Ausgabe 08 | 2013